Verfahrensdokumentation

Sämtliche steuerrelevanten Vorgänge, die in die elektronische Buchführung einfließen, sind in einer sogenannte Verfahrensdokumentation nachvollziehbar und nachprüfbar zu dokumentieren. Darin ist der Datenfluss auch aus Vorsystemen wie Kasse sowie die eingesetzte Hard- und Software sowie Zuständigkeiten innerhalb eines Unternehmens zu beschreiben. Dafür interessiert sich vor allem die Betriebsprüfung, gibt aber auch für das Unternehmen selbst Anreize, für "schlankere Abläufe" zu sorgen.