Zuordnungsentscheidung für unternehmerisch und privat genutzte Wirtschaftsgüter bis 31.05.2017

Für alle im Jahr 2016 hergestellten bzw. angeschafften Wirtschaftsgüter (insbesondere Grundschtücke, Photovoltaikanlagen, PKWs), die sowohl unternehmerisch wie auch privat genutzt werden, ist für die Behandlung bei der Umsatzsteuer eine Zuordnungsentscheidung (zum Unternehmensvermögen) bis zum 31.12.2015 dem Finanzamt (formlos) zu erklären.
Die Abgabe der Umsatzsteuer-Jahreserklärung 2016 ist hierfür nicht erforderlich.